Foto: Riccardo Simonetti / @riccardosimonetti, Laura Noltemeyer / @designdschungel, Jack Strify / @jackstrify

Ziel der Kampagne

Vor der Premiere des bunten Musicals Kinky Boots in Hamburg sollten durch exklusive Influencer-Aktionen Musical-Fans und die LGBT-Community für die Show begeistert und der Kartenvorverkauf angeregt werden.

Herausforderungen

  • Ansprache und Erreichung der spitzen Zielgruppe
  • Gesellschaftliches „Tabu-Thema“

Das Musical Kinky Boots ist bunt, schrill und beruht auf der wahren Begebenheit, bei der Charlie Price die untergehende Schuhfabrik seines Vaters erbt. Um die Firma zu erhalten geht er in die Produktion von Schuhen und Stiefel von Drag-Queens, Travestiekünstler und Cross-Dresser. Trotz steigender Akzeptanz wird das Thema heutzutage oftmals noch tabuisiert.

Lösung

  • Auswahl von Influencern mit starker Persönlichkeit und einer Community, die der vorab definierten Zielgruppe entspricht
  • Schaffung von exklusiven Einblicken hinter die Geschichte

Für die Kampagne wurden Influencer engagiert, die einen sehr starken Charakter haben und ihr Leben so führen, wie es ihnen passt – auch wenn es den anderen nicht passt. Mit dabei waren Musiker und Künstler Jack Strify (@jackstrify), It-Girl Julia Wulf (@juleslw), Lifestyle-Bloggerin Laura Noltemeyer (@designdsungel) und Mode-Blogger Riccardo Simonetti (@riccardosimonetti).

Für jeden Protagonisten wurde eine Aktion kreiert, durch welche seine Persönlichkeit im Bezug zum Musical dargestellt wurde. So besuchte Jack Strify die Kinky Boots Schuhfabrik Harr Shows in Ravensburg, berichtete über den Entstehungsprozess und kam in seinen eigens kreierten Stiefeln zur Premiere nach Hamburg. Julia Wulf war zu Gast bei einer Probe in Hamburg und gewährte ihrer Community somit erste exklusive Einblicke in die Show und das, was die Besucher des Musicals erwartet. Zudem hatte sie die Ehre in originalen Kinky Boots zu posieren.Riccardo Simonetti und Laura Noltemeyer sind nach London gereist und haben sich vor Ort das Musical anschauen können. Beide durften hinter die Kulissen treten, wo sie einige Darsteller kennenlernen und konnte so das Interesse für die Premiere in Hamburg wecken.

„Mit Lucky Shareman hat Stage Entertainment einen Dienstleister gefunden, der mit seiner ausgewiesenen Expertise im Bereich Influencer Marketing genau unseren Anforderungen für die Einführungskampagne der Produktion Kinky Boots – Das Musical entsprach. Durch die sehr positiv aufgenommene Kampagne konnte eine hohe Awareness in der Zielgruppe erreicht werden. Darüber hinaus entstand toller Content für die Vermarktung unserer Show.“ – Bastian Montgomery, Senior Manager Digital Marketing bei Stage Entertainment

Ergebnis

Unter dem Motto „Just be who you want to be“ wurden im Kampagnenzeitraum von Oktober bis November 2017  insgesamt 2,73 Millionen Kontakte und eine Interaktionsrate von 3,7 % in der spitzen Zielgruppe erreicht werden. Zudem produzierten die Influender hochwertigen Content im Stil von Kinky Boots, welches durch den Kunden zur weiteren Bewerbung der Musical-Premiere verwendet wurden konnte.

Weitere Cases können hier eingesehen werden – viel Spaß beim Stöbern.