Nach IGTV kommt Snapchat nun mit Creator Shows. Damit bietet Snapchat Promis eine neue Möglichkeit mit 190 Millionen aktiven Snap-Usern zu interagieren. Darüber hinaus werden bald – (fast) wie bei Instagram – für verifizierte Nutzer die Erstellung von Highlights möglich gemacht.

Snapchat – Creator Shows

In den Creator Shows werden Promis – wie Arnold Schwarzenegger, Serena Williams sowie Influencer Loren Gray und Baby Ariel – regelmäßig und in einem bestimmten Format, Personality Shows auf Snapchat Discover veröffentlichen. Snapchat verstärkt damit die Kreativität und das Stroytelling auf ihrer Plattform. In den Snapchat Discover können Medienunternehmen, wie unteranderem Spiegel Online, Buzzfeed und 1Live, redaktionelle Inhalte im Snapchat-Layout als Text mit Bildern oder als Video veröffentlichen.

Der Inhalt der Creator Shows wird rund um die Prominenten aufgebaut. So wird es zum Beispiel in Rules of Succes with Schwarzenegger um Motivationstipps und in der Creator Show Glow Up with Loren Gray um Beautytipps gehen. Die Creator Shows sollen pro Staffel 8-10 Folgen haben,  die circa 3-5 Minuten lang sind. Snapchat wird dafür unter anderem mit Studios wie Brat, BBTV und Studio71 zusammenarbeiten.

In Deutschland ist eine Art dieser Creator Shows bereits schon seit Anfang des Jahres verfügbar, unter anderem von 1Live. Jede Woche kommen regelmäßig Videos in drei verschiedenen Formaten. Diese sind dauerhaft verfügbar und sind ungefähr fünf Minuten lang. 1Live lädt diese Formate allerdings auch auf anderen Social Media Plattformen hoch. In der Kategorie Fragenhagel am Mittwoch, werden  deutsche Künstler interviewt. Bei „Dumm gefragt“ werden am Dienstag Klischee Fragen beantworten die sich an verschiedene Menschengruppen richten wie an Veganer, Lehrer oder auch an Rothaarige.  Jeden Montag  gibt es in Kategorie Comedy kurz Ausschnitte von Comedy-Newcomer Auftritten bei 1Live Generation Gag.

Vor- & Nachteil der Creator Shows gegenüber IGTV

Snapchat gibt seinen Usern damit eine Möglichkeit, sich mit den Creator auf eine neue Art und Weise zu verbinden. Der Creator kann dadurch entsprechend seine Fanbase vergrößern und die Möglichkeit an Einnahmequellen erweitern.

Dafür spricht, dass innerhalb des vergangenen Jahres die User, laut Unternehmensangaben, mehr als das Dreifache ihrer Zeit damit verbrachten, jeden Tag Shows auf Snapchat Discover zu sehen. Laut Snapchat Gründer Evan Spiegel werden über Snapchat mehr 13- bis 24-Jährige in den USA, Großbritannien, Frankreich, Kanada und Australien erreicht als über Facebook und Instagram.

Bis jetzt sieht es allerdings so aus, dass nur bestimmte Creator, die von Snapchat ausgewählt werden, die Möglichkeit erhalten Teil dieser Creator Shows zu werden. Bei IGTV kann hingegen jeder User über die IGTV App Videos hochladen.

Bei den Creator-Shows wird es bei jedem Prominenten jeweils um ein bestimmtes Thema gehen. Von Beauty über Fashion hin zu Fitness und Motivation. Allerdings ist bisher noch nicht klar, ob ein Creator auch mal von seinem Thema abweichen kann und anstatt Fashion-Content auch beispielsweise Fitness-Content produzieren kann.

Die Creator habe bei IGTV mehr Entscheidungsfreiheit was ihren Content angeht. Sie können dort über verschiedene Themen berichten. So kann ein Creator zum Beispiel über Beauty aber auch über Travel produzieren. Zudem können sie darüber bestimmen wann sie den Content hochladen und wie viele Videos.

Die User von Snapchat hingegen, können sich darauf verlassen, dass der Content regelmäßig kommt. Bei Glow Up with Loren Gray erscheint jeden zweiten Tag ein neues Video. Eine Staffel wird 8-10 Folgen haben.

Die Vorteile die Creator bei Snapchat haben werden, ist vor allem, dass die Videos für die Show von Studios produziert werden und entsprechend über eine hohe Qualität verfügen. Somit müssen sich die Creator, anders als bei Instagram, nicht darum kümmern, die Videos zu bearbeiten und ins richtige Format zu bringen. Allerdings werden die Videos bei Snapchat nur ca. 3-5 Minuten Länge haben, ein IGTV-Video kann bis zu 60 Minuten mit Content gefüllt werden.

Snapchat Highlights

Nach den Instagram Highlights kommen nun die Snapchat Highlights. Vorerst allerdings nur für verifiziert User. Ähnlich wie bei den Instagram Stories werden die Highlights bei Snapchat länger als 24 Stunden zur Verfügung stehen, sodass auch neu generierte Follower die Möglichkeit haben, die bereits abgelaufenen Stories anzusehen.

Fazit

Snapchat eröffnet mit den Creator Shows und Highlights auf jeden Fall eine Möglichkeit mit einer neuen Zielgruppe zu interagieren und für diese Content zu produzieren.

Allerdings macht es den Anschein, dass bei den Creator Shows, Snapchat darüber bestimmt, was der Inhalt der Show wird, welcher Promi bei den Creator Shows dabei ist und wie der Inhalt produziert wird. Dasselbe bei den Snapchat Highlights: sie werden nicht jedem User zur Verfügung gestellt, sondern lediglich in limitierter Auswahl. Im Endeffekt gibt es neue Möglichkeiten, die mit einigen Einschränkungen den Creator und auch den Usern eröffnet werden.

Quelle:

Von Arnold Schwarzenegger bis Baby Ariel: Snapchat startet Creator Shows,wuv.de, 11.07.2019

Snapchat is launching Creator Shows featuring stars and influencers ,theverge.com, 10.07.2019

Creator Shows: Stars bekommen bei Snapchat eigene Serie! ,starzip.de, 15.07.2019

Snapchat kündigt Highlights und Creator Shows mit Stars an , mobiflip.de, 14.07.2019

Wie Snap mit neuen Videoformaten und Spielen Facebook attackieren will , handelsblatt.com , 04.04.2019

Snapchat Statistiken für 2019: Nutzerzahlen, versendete Snaps & Verweildauer ,futurebiz.de, 22.07.2019